Startseite | Impressum | Versand & Zahlung | AGB

AGB

1. Allgemeines und Geltungsbereich
Der Vertrag ist mit dem Empfang der schriftlichen Bestätigung des Lieferanten, dass er die Bestellung annimmt (Auftragsbestätigung) abgeschlossen. Diese Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten ausschliesslich, soweit im Einzelfall nicht ausdrücklich und schriftlich etwas Abweichendes vereinbart wurde.

2. Preise
Sämtliche in Angeboten und Preislisten enthaltenen Angaben verstehen sich freibleibend und sind nur bis zum Ablauf der Frist verbindlich, für die das Angebot und die Preisliste Gültigkeit haben. Wenn nicht anders schriftlich vereinbart, gelten die Preise immer verpackt ab Kaltbrunn, in Schweizer Franken, exklusive Mehrwertsteuer (MWSt).

3. Zahlungsbedingungen
Die Zahlungen sind vom Besteller am Domizil des Lieferanten ohne Abzug von Skonto, Spesen, Steuern, Abgaben, Gebühren, Zöllen und dergleichen zu leisten. Der Preis ist wie folgt zu bezahlen: Innert 30 Tagen nach Rechnungsdatum

4. Eigentumsvorbehalt
Der Liefergegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Lieferanten. Der Lieferant ist befugt, die Eintragung des Eigentumsvorbehalts in amtlichen Registern vorzunehmen und alle diesbezüglichen Formalitäten zu erfüllen. Sofern es nötig ist, hat der Besteller mitzuwirken.

5. Versand und Transport
Alle Sendungen reisen auf Gefahr des Käufers. Die Lieferware wird gegen Transportschäden geschützt versandt. Es werden keine Versandkosten belastet.
Express- Eil- oder Spezialsendung, sofern vom Besteller verlangt, werden mit den effektiven Versandkosten verrechnet.
Rückgabe oder der Umtausch von zuviel oder falsch bestellter Ware bleibt der Entscheidung des Lieferanten vorbehalten.

6. Prüfung und Übernahme der Lieferung
Die Produkte und Handelsartikel des Lieferanten verlassen das Unternehmen in funktionstüchtigem Zustand. Der Besteller hat die Lieferung bei Erhalt umgehend zu prüfen und dem Lieferanten eventuelle Mängel innert acht Tagen schriftlich bekannt zu geben. Ohne schriftliche Bekanntgabe der Mängel gilt die Lieferung als genehmigt.

7. Gewährleistung
Produkte und Bestandteile der Produkte des Lieferanten, welche Fabrikations- oder Materialfehler aufweisen, werden dem Besteller während der Dauer von einem Jahr, gerechnet ab Rechnungsdatum, kostenlos ersetzt. Der Ersatz fehlerhafter Produkte oder der Bestandteile erfolgt erst nach Befund der medizinaltechnischen Prüfungsabteilung des Lieferanten, dieser Entscheid ist abschliesend und unanfechtbar. Für Produkte, die unter Missachtung der Gebrauchsanweisung angewendet und behandelt werden, entfällt die Gewährleistung. Dies gilt auch bei allfälligen gegenteiligen Einkaufsbestimmungen des Bestellers.

8. Höhere Gewalt
Sowohl Lieferant wie Besteller haften nicht für die Nichterfüllung einer ihrer vertraglichen Pflichten, wenn sie auf einen Hinderungsgrund zurückzuführen ist, der ausserhalb ihrer Kontrolle liegt oder insbesondere auf einem der folgenden Gründe beruht: Feuer, Naturkatastrophen, Krieg, Beschlagnahme, Rohstoffknappheit, Beschränkung des Energieverbrauchs, Streik. Entsprechendes gilt, wenn ein Zulieferer von diesen Umständen bedroht ist und infolgedessen die vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt werden können.

9. Erfüllungsort
Für alle sich aus dem Rechtsgeschäft ergebenden Rechte und Pflichten gilt, soweit nichts anderes vereinbart worden ist, CH-8840-Einsiedeln als Erfüllungsort.

10. Versicherungen - Produktehaftpflicht
Der Besteller hat für sämtliche im Zusammenhang mit diesem Liefervertrag entstehenden Risiken die notwendigen Versicherungen abzuschliessen
(z. Bsp. Betriebshaftpflicht, Produkthaftpflicht, Sachversicherungen etc.).
Der Besteller verpflichtet sich, sicherzustellen, dass sämtliche im Zusammenhang mit der Ware entstehenden Klagen durch die Produktehaftpflichtversicherung gedeckt werden, und dass der Lieferant als Unterversicherter darin miteinbezogen ist. Darüber hinaus stellt der Besteller den Lieferanten ausdrücklich von sämtlichen Ansprüchen Dritter und von den Aufwendungen zur Abwehr solcher Ansprüche, die insbesondere gestützt auf das Produkthaftpflichtrecht erhoben werden frei.

11. Gerichtsstand
8840, Einsiedeln. Das Rechtsverhältnis untersteht materiellem schweizerischem Recht.